Was ist SEO und wie funktioniert es?

Erstellt am 11. Juli 2018, von Patrick Hagel in Wiki

Was ist SEO?

 

Die beste Website bringt nichts, wenn sie nicht gefunden wird. Aus diesem Grund gibt es Suchmaschinen, wie Google, Yahoo, Bing und weitere. Doch wie bestimmen diese Suchmaschinen, wer an erster Stelle steht (Ranking)? Welche Maßnahmen sind nötig, um in den Suchergebnissen vorne gerankt zu werden?

In diesem Beitrag erklären wir, worum es bei der Suchmaschinenoptimierung geht und worauf es in Sachen Top-Rankings tatsächlich ankommt.

 

Wie funktionieren Suchmaschinen?

 

Vereinfacht gesagt ist das Internet eine Ansammlung von Dokumenten, die miteinander, über sogenannte Backlinks, verbunden sind. Diese Ansammlung von Dokumenten ist so gewaltig, dass es schwer bis unmöglich ist, relevante Information eigenständig zu finden. Deshalb wurden Suchmaschinen wie Google erschaffen. Diese Suchmaschinen haben die Aufgabe, alle Seiten zu lesen (crawlen) und nach Relevanz für gewisse Suchbegriffe, auch Keywords genannt, zu indexieren und zu sortieren (Ranking).

 

 

Statistik zu Ranking auf Google Analytics

Statistik zu Ranking auf Google Analytics

 

In Europa ist Google der Big Player unter den Suchmaschinen. Im Januar 2018 fielen ca 92% der Marktanteile in Europa auf Google, weshalb unser Augenmerk zum größten Teil darauf liegen sollte, unsere Website für dem europäischen Markt für Google zu optimieren. In den USA sind die Marktanteile der Suchmaschinen wesentlich breiter gefächert, weshalb hier mehr Gewichtung auf die Optimierung für mehrere Suchmaschinenanbieter liegen sollte.

 

Wie funktioniert das Ranking bei Google und Co?

 

Das Ranking bei den großen Suchmaschinen wie Google und Bing bewertet jede Website nach zwei Kriterien. Erstens nach der Relevanz des Inhaltes für einen Suchbegriff (Keyword) und zweitens nach der Popularität, sprich wie wichtig ist die Website im Vergleich zu anderen.

 

Doch wie kann Google diese Kriterien bewerten? Die Bewertung dieser Kriterien erfolgt mittels sogenanntem PageRank-Algorithmus. Dieser PageRank-Algorithmus umfasst in etwa 200 unterschiedliche Ranking-Faktoren, die regelmäßig durch neue Faktoren ergänzt werden.

 

Was ist SEO und was bringt das?

 

SEO (Search engine optimization) beschreibt alle Maßnahmen, die Du zur Optimierung deiner Inhalte für eine bessere Sichtbarkeit in der organischen Suche anwenden kannst. SEO wird in zwei Bereiche unterteilt: die OnPage-Optimierung (Maßnahmen an der Website selbst) und die OffPage-Optimierung (Maßnahmen abseits der Website).

 

Bei der OnPage-Optimierung wird Deine Website so optimiert, dass sie für die Google Bots leicht zugänglich und gut verständlich ist. Bei der OffPage-Optimierung wird an der Relevanz gearbeitet, um der Website den nötigen Einfluss zu verleihen.

 

SEO geht gleichermaßen auf die Suchmaschinen wie auch den Nutzer der Website ein. Es geht hier darum, zu verstehen, wie Menschen nach Inhalten suchen, welche Antworten sie benötigen und welche Inhalte Ihnen wirklich weiterhelfen. Viele Webseiten-Betreiber versuchen sich mittels Tricks ein besseres Ranking zu verschaffen, müssen aber schnell merken, dass diese Tricks eigentlich das Gegenteil bewirken. Es gibt hier nur einen richtigen Weg – Inhalte zu schaffen, die dem Nutzer einen wirklichen Mehrwert schaffen. Oder würdest Du ein Buch lesen, dass ausschließlich mit Nonsense gefüllt ist?

 

Wie funktioniert SEO?

 

Google verwendet zur Generierung der Suchergebnisse einen ausgefeilten und vollkommen dynamischen Algorithmus, der pro Jahr einige Hundert mal angepasst wird. Dementsprechend ändert sich die Reihung der Suchergebnisse ständig und ist für einen Laien nur beschränkt zu interpretieren.

 

Grundsätzlich deckt erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung drei Themenbereiche ab: Content (Inhalte), Backlinks (Verlinkungen) und Architecture (Informationsarchitektur).

 

Google will den Nutzer zufriedenstellen. Durch das Publizieren der richtigen Inhalte auf der eigenen Website wird dies sichergestellt. Google nützt zusätzlich Backlinks, um festzustellen, ob Deine Webseite auf dem jeweiligen Themengebiet (basierend auf dem eingegebenen Suchbegriff) eine Autorität ist. Weiters stellt eine logische Seitenstruktur sicher, dass der Nutzer findet, was er sucht und hilft der Suchmaschine, die Inhalte richtig einzuordnen.

 

 

Wenn Du weitere Fragen zu Content-Management-Systemen hast oder Dich zu diesem Thema beraten lassen möchtest, kannst Du uns gerne kontaktieren. Schreib uns einfach eine Email an hello@pixelvaganz.com oder verwende unser Kontaktformular.